AGB

§1 Grundsätzliches, Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch AGB) legen die Beziehung des Kunden mit der BSCompany hinsichtlich Transportleistungen und sonstiger Services fest. Zusammen mit sämtlichen Vertragsstücken gelten sie als komplette Vereinbarung der Partner. Sollten mündliche und/oder schriftliche Abstimmungen vorausgegangen sein, werden diese durch die AGB und die Vertragsdokumente ersetzt.

(1) Für Online-Produktbestellungen gelten die folgenden AGB für Online-Handel.
(2) Durch das Absenden einer Online-Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Kunden akzeptiert.
(3) Zukünftige Geschäfte ähnlicher Art mit dem identen Besteller werden ebenfalls vom Geltungsbereich dieser AGB umfasst.
(4) Sollten Allgemeine Geschäftsbedingungen des Benutzers diesen AGB entgegenstehen, entfalten erstere keine Wirkung.

§2 Vertragsübereinkunft
(1) Jegliche Angebote im Online-Shop der BSCompany sind als freibleibend sowie als unverbindlich anzusehen. Sofern eine Kundenbestellung eingeht, gilt diese gegenüber der BSCompany als verbindliches Angebot. Sämtliche vom Kunden im Zuge der Bestellung gemachte Angaben müssen ausnahmslos der Wahrheit entsprechen.
(2) Das Zustandekommen des Vertrags erfolgt mit der Annahme durch die BSCompany. Dabei wird die Annahmeerklärung durch die E-Mail-Bestätigung des Bestellungseinganges konkretisiert. Dieser Regelfall gilt jedoch dann nicht, sofern individuell anderes mitgeteilt wurde.
(3) Die BSCompany speichert den Vertragstext, auf den der Kunde jedoch keinen Zugriff hat.

Verpflichtungen der BSCompany

Die BSCompany ist in erster Linie für die Organisation der angenommenen Bestellungen verantwortlich. Hierzu zählt die Verpflichtung zur vertragsmäßigen Ausführung und zur Wahrung erforderlicher Sorgfalt. Säuberung: Sollte eine Reinigung von Nöten sein, wird diese ohne Entstehung von Zusatzkosten von der BSCompany durchgeführt. Wird im Falle von Fehlern der Objektdaten der Vertrag nicht sofort am Tag der Ausführung angepasst, existiert kein Recht auf Vertragsanpassung.

Verpflichtungen des Kunden

Der Kunde ist zur Angabe sämtlicher für eine einwandfreie Auftragsabwicklung notwendigen Daten verpflichtet. Sollten die Vertragsdaten mit jenen Daten, die am Ort der Ausführung festzustellen sind, nicht übereinstimmen, ist die BSCompany berechtigt, einen adäquaten Zuschlag zu verrechnen.

§3 Preise, Bezahlung, Zahlungsziel, Verzug
(1) Der für die Rechnungsstellung relevante Preis ist jener, der im Moment der Bestellung Gültigkeit hatte.
(2) Der jeweilige Preis berücksichtigt keine etwaige Mehrwertsteuer, die nach Schweizer Recht derzeit bei 8,0% liegt. Die BSCompany weist ausdrücklich darauf hin, dass Preisänderungen jederzeit möglich sind. Die Berechnung für Kosten für Verpackung und Versand erfolgt separat.
(3) Die Abwicklung von Privatkundenaufträgen erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Für Unternehmen gilt eine Zahlungsfrist von 30 Tagen beginnend ab dem Tag der Rechnungsstellung. Die Preisberechnung kann auf Pauschal- oder Aufwandsbasis erfolgen. Getätigte Vertragsvereinbarungen gelten als verbindlich. Die Berechnung von Lagerungen wird auf ganze Monate durchgeführt. Preise gelten brutto und in CHF. Der von uns verrechnete Mindestaufwand je Umzugsauftrag liegt bei drei Stunden.

Zahlung
Die Bezahlung ist am Tag des Umzuges an den Teamleiter in bar zu leisten. Eine Zahlung via Einzahlungsschein erfordert das Einverständnis der BSCompany. Ab einem Betrag von CHF 1.000 als reine Umzugskosten ist eine Zahlung per Rechnung möglich. Reinigungskosten sind stets am entsprechenden Übergabetag in bar zu begleichen.

Versicherung
Die Versicherung der BSCompany ist die Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG.

Die Transportversicherung gilt bis CHF 100.000 je Umzug.
Die Betriebshaftpflichtversicherung gilt bis CHF 5.000.000 und schützt den Kunden im Falle von Vertragsverletzungen, Missbrauch oder Vertragsauflösung.

§4 Zustellung, Lieferkosten, Dienstleistungen
(1) Die Lieferung wird als Sendung des erworbenen Objekts an die vorher kommunizierte Kundenadresse durchgeführt.

(2) Die BSCompany ist bestrebt, Lieferungen möglichst zeitnah durchzuführen. Die Kosten und Risiken einer Warenlieferung sind vom Kunden zu tragen. Dies gilt auch in jenen Fällen, in denen Teillieferungen vorgesehen sind. Eine Haftungsübernahme bei Lieferverzögerungen wird ausgeschlossen.

(3) Die verrechnete Pauschale für Porto und Versand beträgt für Sendungen in der Schweiz CHF 5,00, für EU-weite Sendungen (Deutschland etc.) zumindest CHF 25,00.

(4) Sollte das versendete Produkt besonders schwer sein, fallen die Kosten für Porto und Verpackung gemäß den Preisen der Schweizer Post entsprechend höher aus.

(5) Die BSCompany ist berechtigt, Preisänderungen der Schweizer Post zu berücksichtigen.

(6) Der Pauschalpreis beinhaltet die folgenden Reinigungsleistungen: Grobreinigung der Küche (Dampfabzug, Ofen, Kühltruhe, Küchenmöbel etc.) Balkon, Sonnen- und Lamellenstoren, Fensterrahmen und -simse, Reinigung der Außen- und Innenfenstergläser, Keller, Radiatoren, Estrich, Lüftungsgitter, Postkasten, Türen, Türrahmen, Waschmaschinen, Einbauschränke, Leisten, Böden, Tumbler, Entkalkung der Sanitäranlagen, Reinigung der Badezimmer bzw. Toiletten.

(7) Der Pauschalpreis inkludiert nicht: Polieren und Schleifen von Parkettböden und Steinen, Teppichreinigungen, Fleckentfernungen von den Wänden, Zugipsen von Wandlöchern, Reinigung von Terrassen mit Hochdruck.

§5 Eigentumsvorbehalt
Die BSCompany bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Produkts dessen Eigentümer. Sollten besondere Vereinbarungen getroffen werden, sind diese schriftlich am Vertrag oder am Offerte zu erfassen. Ohne gegenseitiges Visum können keinerlei Änderungen durchgeführt werden. Rücktritt des Kunden: Sowohl bei begründetem als auch bei unbegründetem Rücktritt von Kundenseite binnen 14 Tagen vor dem Tag des Umzugs verrechnet die BSCompany eine Pauschale in Höhe von CHF 480. Rücktritt des Lieferanten: Ein Rücktritt der BSCompany aus administrativen Gründen ist bis einen Monat vor dem Tag des Umzugs möglich. Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, ist ein entstandener Mehraufwand zu ersetzen. Arbeitsaufwand: Wir verrechnen einen Mindestaufwand von 3 Stunden pro Umzugsauftrag.

§6 Schadensersatz, Gewährleistung
Schadensersatzansprüche gegenüber der BSCompany oder deren Angestellten sind nur dann nicht ausgeschlossen, wenn vorsätzliches bzw. grob fahrlässiges Handeln zugrunde liegt.

Haftungsausschluss
Die BSCompany übernimmt ausschließlich für jene Schäden Haftung, die durch fahrlässiges Handeln von Mitarbeitern entstehen. Die BSCompany haftet ausschließlich für transportierte Waren, deren Verpackung üblichen Lieferanforderungen entspricht. Das bedeutet, dass fragile Güter (Pflanzen, Lampen, elektronische Geräte wie Computer, Fernseher, Hi-Fi Geräte etc.) eine zweckdienliche Verpackung benötigen. Im Falle von beschädigten Umzugskisten u.Ä. übernimmt die BSCompany nur dann Haftung, wenn die Schäden durch das Ein- oder Auspacken von Mitarbeitern oder von der BSCompany bestimmten Hilfspersonen entstanden sind. Haftungsmöglichkeiten sind die Leistung einer Entschädigungszahlung bei Wertminderung oder die Durchführung einer Reparatur ohne weitere Ersatzansprüche. Die Haftung umfasst den Zeitraum zwischen der Abnahme der Waren und dem Verladen am entsprechenden Bestimmungsort.

§7 Ausschluss von Widerruf
Bei Publikationsbestellungen ist ein Widerruf ausgeschlossen.

Mängelrüge
Eine Überprüfung des Lieferguts durch den Kunden ist zwingend unmittelbar nach dem Verladen am Bestimmungsort durchzuführen. Beim Vorhandensein offener Mängel ist der Teamleiter sofort und die BSCompany binnen zwei Tagen schriftlich zu informieren, da ansonsten keine Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden können.

§8 Datenschutz
Der gesetzliche Datenschutz gilt für sämtliche personenbezogenen Kundendaten (Name, Adresse, Telefonnummer etc.), die im Zuge des Gebrauchs von Online-Dienstleistungen der BSCompany angegeben werden. Keinerlei Daten werden an Dritte weitergegeben.

Die BSCompany verpflichtet sich, personenbezogene Daten gemäß Datenschutzgesetz zu behandeln. Dazu trifft sie sämtliche in organisatorischer und technischer Hinsicht notwendigen Maßnahmen, die in ihrem Verantwortungsbereich liegen. Insbesondere weist die BSCompany ihre Mitarbeiter an, gesetzliche Bestimmungen einzuhalten.

§9 Gerichtsstand, anwendbares Recht
Für sämtliche Streitigkeiten, die unmittelbar oder mittelbar aus dem Vertragsverhältnis mit BSCompany resultieren, gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist das Bezirksgericht Hinwill.

§10 Diverses
Eine Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch die BSCompany ist jederzeit möglich. Sollten Änderungen durchgeführt werden, werden Kunden auf zweckmäßige Art und Weise darüber informiert. Insbesondere geschieht dies durch Veröffentlichungen auf dem Internet-Auftritt der BSCompany.

§11 Salvatorische Klausel
Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln der AGB wird nicht der gesamte Vertrag unwirksam. Die nicht wirksame Klausel wird lediglich durch die entsprechende gesetzliche Regelung ersetzt.
Firma BSCompany
Zürich, Februar 2017